Sozialpädagogisches Fachpersonal (m/w/d) für das Teilhabemanagement Eingliederungshilfe beim Amt für Familie, Jugend und Senioren

  • Sozialhilfe
  • Heilbronn

Webseite Stadt Heilbronn

Für das Amt für Familie, Jugend und Senioren suchen wir im Aufgabenbereich Teilhabemanagement Eingliederungshilfe

 

Sozialpädagogisches Fachpersonal (m/w/d)

 

Unsere Stadt geht in die Zukunft – und Sie sind mit dabei. Heilbronn am Neckar ist das dynamische Oberzentrum der Region Heilbronn-Franken. Wirtschaftliche Stärke, Bildungsvielfalt, kulturelle Energie und soziales Engagement zeichnen unsere Stadt aus.

 

Ihre Aufgaben

  • Sie ermitteln den Bedarf und führen die Hilfeplanung für Menschen mit Behinderung durch.
  • Sie arbeiten dafür mit den Sachbearbeiter*innen (m/w/d) im Rahmen des interdisziplinären Teilhabemanagments zusammen.
  • Sie beraten Menschen mit Behinderung, deren Angehörige sowie Betreuer*innen (m/w/d).
  • Sie steuern kostenintensive Leistungen und Entwicklungen von individuellen Hilfe-Alternativen sowie von neuen Hilfeangeboten.
  • Sie wirken bei der Weiterentwicklung des sozialräumlichen Ansatzes in Form von konzeptionellem Arbeiten und der Vernetzung bestehender Angebote mit (z.B. durch aktive Mitarbeit in Arbeitskreisen).
  • Sie setzen strategischen Zielvorgaben im Rahmen von Projekten um.
  • Sie kooperieren mit anderen Partnern im Rahmen der Hilfeplanung (Arbeitsagentur, Jugendamt, Beratungsdienste der Träger der freien Wohlfahrtspflege, Werkstatträte, etc.).

 

Ihr Profil

  • Sie besitzen ein erfolgreich abgeschlossenes Studium zur/zum Sozialpädagogin/Sozialpädagogen (m/w/d), zur/zum Sozialarbeiter*in (m/w/d), zur/zum Sozialwirt*in (m/w/d) oder eine vergleichbare Qualifikation (Diplom oder Bachelor einer Hochschule oder Dualen Hochschule).
  • Sie sind belastbar und zuverlässig, verfügen über Einfühlungsvermögen und Organisationsgeschick und unterstützen die Teamarbeit.
  • Sie haben einen Führerschein der Klasse B und sind idealerweise bereit, Ihr privates KFZ zum Dienstreiseverkehr zuzulassen.
  • Berufserfahrung im Bereich der Behindertenarbeit und in der Hilfeplanung sowie Kenntnisse im Sozialleistungsrecht sind von Vorteil.

 

Unser Angebot

  • Bezahlung nach Entgeltgruppe S 12 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD).
  • Unterstützung durch ein motiviertes Team.
  • Fachliche Beratung und Einarbeitung.
  • Betriebliche Altersvorsorge und einen Zuschuss zum Jobticket.
  • Regelmäßige Supervision und Fortbildung.

 

Die Stelle kann grundsätzlich in Teilzeit besetzt werden. Für vollzeitnahe Teilzeit und Tandembewerbungen sind wir offen. Die Stadt Heilbronn fördert die berufliche Chancengleichheit aller Geschlechter. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Onlineportal unter Angabe der Kennziffer 2021.50.0030 bis spätestens 25.07.2021.

Die eingereichten Unterlagen werden nach Abschluss des Verfahrens gelöscht bzw. vernichtet. Für Fragen steht Ihnen Frau Link, Telefon 07131 / 56 – 2134, gerne zur Verfügung.

 

Stadt Heilbronn  |  Personal- und Organisationsamt  |  Titotstraße 7-9  |  74072 Heilbronn  |  www.heilbronn.de

 

 

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an martina.link@heilbronn.de

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.