Pädagogische*r Mitarbeiter*in / Case Manager*in gesucht

  • Jugendhilfe und Jugendarbeit
  • Darmstadt
  • Diese Position wurde vergeben

Webseite Netzwerk ROPE e.V.

Netzwerk ROPE e.V. sucht ab sofort eine*n engagierte*n Pädagogische*n Mitarbeiter*in / Case Manager*in zur Umsetzung des ESF-Modellprogramms JUSTiQ – JUGEND STÄRKEN im Quartier.

Ihre Aufgabe ist es, junge Menschen im Alter von 12 bis 26 Jahren zu beraten und zu unterstützen, das Leben in die eigenen Hände zu nehmen und es aktiv zu gestalten. In „Mikroprojekten“, die die Beratungsarbeit ergänzen, setzen Sie zudem eigene Ideen für und mit Jugendlichen in benachteiligten Stadtquartieren um.

Ziel des JUSTIQ-Projekts ist es, dass der Übergang von der Schule in Ausbildung und Beruf gelingt, eine Phase, die manchmal nicht ganz leicht zu überschauen ist und in der es auf eine gute und professionelle Unterstützung ankommt.

„Case Manager*innen“ helfen dabei, vorhandene Probleme genauer zu verstehen und zu analysieren, eigene Stärken und Potentiale bewusst zu machen sowie Ziele für die persönliche Entwicklung und im Hinblick auf Ausbildung und Beruf so zu formulieren, dass sie erreichbar werden.

„Mikroprojekte“ werden in den JUSTiQ Fördergebieten umgesetzt. Hier werden die sozialen Kompetenzen der Teilnehmer*innen gefördert und Mehrwerte für die benachteiligten Stadtquartiere, in denen die Jugendlichen leben, geschaffen. Die jeweilige Ausgestaltung der Projekte orientiert sich an den Bedarfen vor Ort und den Wünschen der jungen Menschen.

Das JUSTiQ-Projekt (Laufzeit 01.01.2019-30.06.2022) findet zum einen in den Fördergebieten – Eberstadt-Süd, Pallaswiesen-Mornewegviertel und Kranichstein – in der Wissenschaftsstadt Darmstadt statt. Zum anderen bietet JUSTIQ mit der „Beratungsstelle Jugendberufsagentur“ (BeJu) eine eigene, rechtsübergreifende Anlaufstelle für Jugendliche innerhalb der Jugendberufsagentur Darmstadt (JBA).

Der Arbeitsumfang beträgt 39 [bzw. 29,25] Wochenstunden, die Vergütung ist angelehnt an den TVöD Bund (EG 9b). Die Anstellung ist bis 30. Juni 2022 gesichert.

 

zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Rechtskreisübergreifendes Case Management im Rahmen der Jugendberufsagentur Darmstadt, Einzelfallhilfen für jungen Menschen, insbesondere in schwierigen Lebenslagen
  • Integrationsbegleitende, individuelle Unterstützung und Vermittlung in geeignete, wohnortnahe Förder- und Unterstützungsangebote
  • Berufliche Orientierung im Übergang Schule-Ausbildung-Beruf
  • Netzwerkarbeit, Berichtswesen und Dokumentation sowie Mitwirkung an der konzeptionellen Weiterentwicklung der „BeJu“
  • Durchführung von kreativen „Mikroprojekten“ in den o.g. Quartieren

Das bringen Sie mit:

  • Hochschul- oder Universitätsabschluss in den Bereichen Soziale Arbeit, Sozialpädagogik oder Erziehungswissenschaften
  • Berufserfahrung mit der Zielgruppe
  • gute fachliche Kenntnisse im Bereich Jugendsozialarbeit / Jugendberufshilfe
  • Beratungs- / Begleitungskompetenzen für Jugendliche mit herausfordernden Biographien
  • interkulturelle und Gender-Kompetenz
  • Selbständigkeit, Engagement, Teamfähigkeit, Organisationsstärke und viel Spaß an der Arbeit

Wir bieten:

  •  ein wertschätzendes Umfeld, in dem Ihre Meinung von Anfang an zählt
  • Raum, eigene Ideen und Kreativität (z.B. handwerklich, künstlerisch, sportlich) in die Arbeit einfließen zu lassen
  • ein engagiertes und motiviertes Team
  • ein sehr abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld
  • Fortbildungsmöglichkeiten

Kontakt:
Sven Rasch
Geschäftsführer

Netzwerk ROPE e.V. (ROPE)
Email: rasch@network‐rope.org
Internet: www.network-rope.org

Postfachadresse ROPE & JKK:
Netzwerk ROPE e.V.
Postfach 11 07 43
64222 Darmstadt

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.