Kinderschutzkoordinator *in (m/w/d)

  • Jugendhilfe und Jugendarbeit
  • Potsdam

Webseite Landeshauptstadt Potsdam Landeshauptstadt Potsdam

Landeshauptstadt Potsdam

Arbeiten für Potsdam
vielseitig, flexibel, bürgernah

Potsdam ist lebenswert, familienfreundlich und vielfältig. Das spiegelt sich auch in der Verwaltung der brandenburgischen Landeshauptstadt wider. Mit mehr als 2.500 Beschäftigten sind wir eine der größten Arbeitgeberinnen der Region. Als kommunale Behörde halten wir die Stadt am Laufen und sind zuverlässige Dienstleisterin für die Einwohnerinnen und Einwohner. Gleichzeitig geben wir die Impulse für die Entwicklung der Stadt.

Potsdam wächst und damit auch die Aufgaben in der Verwaltung. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Fachbereich Bildung, Jugend und Sport zur befristeten Anstellung nach § 14 Abs. 1 TzBfG vom 01. Juli 2022 bis 31. Dezember 2022 in Vollzeit eine*n

Kinderschutzkoordinator *in (m/w/d)
Kennziffer 230.100.18

Ihre Aufgaben

– Weiterentwicklung des städtischen Netzwerkes Kinderschutz
– Organisation und Durchführung des Arbeitskreises Kinderschutz
– Erarbeitung, Weiterentwicklung und Evaluation des Kinderschutzkonzeptes
– Weiterentwicklung und Evaluation von fachlichen Standards zum Kinderschutz
– Analyse von besonderen Kinderschutzfällen
– Weiterentwicklung und Evaluation von Kooperationsverträgen
– Identifikation und adressatenorientierte Aufarbeitung von kinderschutzspezifischen Themen und Ableitung auf die kommunale Ebene
– Erstellung und Fortschreibung von themenbezogenen Berichten
– Analyse und Bewertung von kinderschutzrelevanten Tendenzen unter Berücksichtigung der lokalen Bedarfe
– Vernetzung und Begleitung der insoweit erfahrenden Fachkräfte im Kinderschutz

Ihr Profil

– Bachelor Soziale Arbeit in der Kinder- und Jugendhilfe, Diplom-Sozialarbeiter/in oder Sozialpädagoge/in mit staatlicher Anerkennung oder vergleichbare Hochschulausbildung auf dem Gebiet der sozialen Arbeit
– Mehrjährige Berufserfahrung in der Kinder- und Jugendhilfe, insbesondere im Umgang mit Kinderschutzfällen
– Umfassende Kenntnisse der Sozialgesetzgebung, insbesondere SGB VIII, BGB, BKiSchG sowie angrenzende Gesetze
– Fundierte Kenntnisse über die aktuellen fachlichen und fachpolitischen Debatten im Feld des Kinderschutzes
– Kommunikations- und Kooperationskompetenz
– Verhandlungs-, Veränderungs- und Dienstleistungskompetenz
– Strategische Kompetenz

Unser Angebot

– Eine faire tarifliche Vergütung nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes in der Entgeltgruppe S 17 TVöD (SuE)
– Derzeit wöchentliche Arbeitszeit von 39,5h und ab 01/2023 von 39h
– Ein vielfältiges Aufgabenfeld und spannende Herausforderungen
– Eine bessere Work-Life-Balance durch flexible & moderne Arbeitszeitregelungen
– Breitgefächerte Fort- und Weiterbildungsangebote
– Ein strukturiertes Einarbeitungsmanagement
– Familiäres & attraktives Arbeitsumfeld
– Monatliche Bezuschussung eines Firmentickets in Höhe des Tarifgebietes Potsdam AB

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Wenn Sie sich mit Ihren Erfahrungen, Ihrer Kompetenz und Ihrem Engagement für unsere Landeshauptstadt Potsdam einbringen wollen, dann bewerben Sie sich bitte bis zum 19.05.2022 online über unser Karriereportal.

Kinderschutzkoordinator *in (m/w/d)

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an teamrecruiting@rathaus.potsdam.de

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.