Betreuer*in für den Wohnverbund Wendtshof

Webseite Land in Sicht - PROWO gGmbH

Der Wohnverbund Wendtshof von Land in Sicht – PROWO gGmbH in der naturreichen Uckermark ist ein überregional ausgerichtetes Wohnprojekt der Eingliederungshilfe mit 16 Plätzen für Menschen mit einer chronischen psychischen Erkrankung, die in einer Wohngruppe der „besonderen Wohnform“ (ehemals stationär) leben möchten. Hier finden die Klient*innen einen haltgebenden und individuellen – mit ihnen abgestimmten – sicheren Lebensraum, welchen sie im hohen Maße selbständig entdecken und gestalten können. Das Betreuungs- und Beschäftigungssetting bietet darüber hinaus die notwendige Unterstützung bei der Wiedererlangung von Alltagskompetenzen, der Gesundheitsfürsorge, der Tages-/ Kontakt- und Freizeitgestaltung u.v.m. Die Beschäftigungsangebote reichen von hauswirtschaftlichen, über gartenpflegerische bis hin zu unterschiedlichen Werkstatttätigkeiten. Ebenso sind kreativfördernde Angebote möglich.

Auf dem weitreichenden Naturgelände sind die 16 Betreuungsplätze in drei Wohngruppen aufgeteilt (8er WG, 2 x 4er WG), die sich auf zwei separate Gebäude verteilen. Ehemalige Bewohner*innen des Wohnbereiches der „besonderen Wohnform“ haben im Betreuungsverlauf die Möglichkeit, sich für eine perspektivische weiterführende Wohn- und Lebensform zu entscheiden. In Appartements oder in einer eigenen, angemieteten Wohnung können sie das gemeindeintegrierte Unterstützungssetting wahrnehmen.

Die Klient*innen jener vielfältigen Wohnformen werden von einem multiprofessionellen Team aus Sozialpädagog*innen, Kunsttherapeut*innen, Heilerziehungspfleger*innen und Ergotherapeut*innen betreut.

 

Für das Team der „besonderen Wohnform“ suchen wir ab sofort eine*n Betreuer*in für 20-25 Stunden pro Woche in unbefristeter Anstellung.

 

Ihre Aufgaben:

  • Planung und Gestaltung vom tagesstrukturierendem Beschäftigungsprojekt (BP) – Einzel- und Gruppenangebote
  • Vorbereitung, Anleitung und Begleitung der täglichen Arbeiten im BP (Garten, Werkstatt, Atelier, Hauswirtschaft) von Montag bis Freitag / 9:00 – 12:30 Uhr
  • tägliche Auswertung/ Reflektion mit den Klient*innen und Dokumentation
  • sozialpädagogische Beratung und Alltagsbegleitung der Klient*innen im Bezugsbetreuungssystem sowie Co-Betreuung im Wohnverbund
  • Erstellung individueller Hilfepläne, Koordinierung der Hilfeplanung
  • enge Zusammenarbeit mit allen am Hilfeprozess Beteiligten (Ärzt*innen, Ämter/Behörden, gesetzliche Betreuung etc.)
  • Einzel- und Gruppengespräche mit den Klient*innen
  • Absicherung der Tagesstruktur im Wohnverbund während der Dienste  am Wochenende
  • Rufbereitschaft und Krisenintervention
  • Dokumentation und Rückmeldungen im Übergabeprotokoll
  • Teilnahme an Teamsitzungen, Fallbesprechungen und Supervision
  • Mitarbeit an der konzeptionellen Weiterentwicklung des Wohnverbundes

 

Wir bieten Ihnen:

  • ein Arbeitsumfeld in der idyllischen Landschaft der Uckermark, in unmittelbarer Nähe zum Naturpark „Uckermärkische Seen“, zur Kreisstadt Prenzlau und zur Mecklenburg-Vorpommerschen sowie Deutsch-Polnischen Grenze
  • ein interessantes, vielseitiges, gestaltbares Arbeitsfeld mit verantwortungsvollen und abwechslungsreichen Aufgaben in einem unterstützenden und zugewandten Arbeitsklima
  • Raum zur beruflichen Entfaltung und Entwicklung sowie zur Mitgestaltung eines Teams
  • ein multiprofessionelles Team
  • regelmäßige Supervision
  • Fortbildungen, z.B. über Fortbildungsgutscheine für die neuhland-Akademie
  • Einbindung in eine Trägerstruktur mit einer Vielzahl hochspezialisiert arbeitender Einrichtungen
  • unbefristete Anstellung
  • Vergütung nach LiS-PROWO Vergütungsstruktur

 

Ihr Profil:

  • Heilerziehungspfleger*in oder vergleichbarer Abschluss, auch interessierte Nichtfachkräfte mit Erfahrungen in der sozialen Arbeit
  • handwerkliches Interesse
  • Belastbarkeit, Gesprächs- und Konfliktfähigkeit sowie Kompetenzen im Konfliktmanagement
  • hohe soziale Kompetenz und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zur konzeptionellen Arbeit
  • eigenständiges Arbeiten
  • respektvolle, empathische und fördernde Haltung im Umgang mit den Klient*innen

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

Ihr Ansprechpartner für Ihre Bewerbung:

Torsten Dürre

WVW-Leitung@lis-prowo.de

Tel.: 039862 – 35 0 66

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an WVW-Leitung@lis-prowo.de

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.