Fachreferent/-in für die Offenen Kinder- und Jugendarbeit in NRW

  • Jugendhilfe und Jugendarbeit
  • Köln
  • Bewerbung ist abgeschlossen

Webseite LAG Kath. OKJA NRW

Die Landesarbeitsgemeinschaft Kath. Offene Kinder- und Jugendarbeit NRW

sucht zum 15. November 2018 oder später eine/n

Fachreferent*in  (75% Beschäftigungsumfang in Elternzeitvertretung)

 

Die LAG Kath. OKJA NRW ist der Dachverband der Offenen Kinder- und Jugendarbeit in katholischer Trägerschaft in Nordrhein-Westfalen. In ihr sind rund 400 Einrichtungen und die fünf Erz-/Diözesen Nordrhein-Westfalens vertreten. Hauptaufgabengebiete sind die politische Interessenvertretung, Information und Beratung von Trägern und Einrichtungen, fachliche Stellungnahme, Konzeptentwicklung und Fortbildung.

 

Ihr Profil:

·    Sie haben einen Universitäts- oder Fachhochschul-Abschluss der Sozialarbeit/-pädagogik/ Sozialer Arbeit und/oder Religions-/Pädagogik und können fundierte Kenntnisse der Offenen Kinder- und Jugendarbeit nachweisen.

·    Sie können selbständig verantwortlich arbeiten, sorgfältig recherchieren und weisen gleichzeitig eine hohe Team-, Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit auf.

·    Sie haben ein selbstbewusstes Auftreten und gepflegte Umgangsformen.

·    Sie sind sicher im Umgang mit Office-Anwendungen und können sich gut mündlich und schriftlich ausdrücken.

·    Sie zählen insbesondere Publikationsdesign und Layout zu ihren Stärken.

·    Sie sind insbesondere an den Themenfeldern Digitalisierung/Medienkompetenz und Partizipation interessiert und können die LAG hier mit ihren Kompetenzen bereichern.

·    Sie sind bereit, ihre Arbeitszeit flexibel zu gestalten (z.B. bzgl. Fachtagungen und Gremiensitzungen) bzw. unterschiedlich hohem Arbeitsanfall und Einsatzorten in ganz NRW anzupassen.

·    Sie sind praktizierend katholisch und haben eine positive Einstellung zu kirchlichen Strukturen und Aufgaben und kennen sich darin aus.

 

Ihre Aufgaben:

·    Sie tragen mit Übernahme eigenständiger und im Team abgesprochener Ressorts mittels Beratung, Veröffentlichungen und insbesondere Fortbildung zur Qualifizierung und Weiterentwicklung der Mitgliedseinrichtungen und deren MitarbeiterInnen bei, insbesondere in den Themenfeldern Digitalisierung, Medienkompetenz und Partizipation.

·    Sie unterstützen die Mitgliedseinrichtungen in Fragen des Managements, der Jugendhilfeplanung, Qualitätssicherung, Leitung, Vernetzung und Kooperation.

·    Sie führen die konzeptionelle Fortschreibung von Fachthemen der Kinder- und Jugendpastoral weiter.

·    Sie pflegen Kontakte zu Behörden, Parteien und Verbänden.

·    Sie repräsentieren das Arbeitsfeld der Kath. Offenen Kinder- und Jugendarbeit.

·    Sie übernehmen voraussichtlich schwerpunktmäßig die Öffentlichkeitsarbeit des Verbandes, die Mitgliederinformation und -kommunikation, sowie die Erstellung LAG-eigener Publikationen.

 

Für diese verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit wünschen wir uns eine engagierte Persönlichkeit, die mit fachlicher Kompetenz dieses Aufgabenfeld innovativ und kreativ gestaltet, komplexe Vorgänge erfassen und beurteilen kann, reflexionsfähig ist und das zukünftige Team der Landesstelle integrativ mitgestalten möchte.

Das Gehalt richtet sich nach KAVO (EG 11). Die Beschäftigung ist eine Elternzeitvertretung und daher voraussichtlich bis 31.12.2019 befristet. Wir bieten ein Beschäftigungsumfang von 75% an. Der Dienstort ist Köln.

Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung richten Sie – bevorzugt über E-Mail – bitte bis zum 7. Oktober 2018 an die Geschäftsführerin der
LAG Kath. OKJA NRW

z.Hd. Frau Doris Schleiden,

Am Kielshof 2, 51105 Köln, Fon 0221 – 89 99 33-13, Fax -20, Email: d.schleiden@lag-kath-okja-nrw.de

Die Stellenausschreibung finden sie hier: https://www.lag-kath-okja-nrw.de/stellenausschreibung-als-fachreferentin-in-der-kath-offenen-kinder-und-jugendarbeit-3/

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.