Integrationsfachkraft (m/w/d)

  • Potsdam

Webseite Landeshauptstadt Potsdam

Arbeiten für Potsdam
vielseitig, flexibel, bürgernah

Potsdam ist lebenswert, familienfreundlich und vielfältig. Das spiegelt sich auch in der Verwaltung der brandenburgischen Landeshauptstadt wider. Mit mehr als 2.500 Beschäftigten sind wir eine der größten Arbeitgeberinnen der Region. Als kommunale Behörde halten wir die Stadt am Laufen und sind zuverlässige Dienstleisterin für die Einwohnerinnen und Einwohner. Gleichzeitig geben wir die Impulse für die Entwicklung der Stadt.

Potsdam wächst und damit auch die Aufgaben in der Verwaltung. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Fachbereich Kinder, Jugend und Familie zur unbefristeten Anstellung in Teilzeit mit 32 Wochenstunden eine*n

 

Integrationsfachkraft (m/w/d)
Kennziffer 234.110.27

 

Ihre Aufgaben

  • Gestaltung, Koordination und Durchführung der pädagogischen Arbeit
    • Beobachtungsergebnisse und andere Informationen nach pädagogischen Grundsätzen analysieren und beurteilen
    • Integration und Inklusion von Kindern mit und ohne besonderen Bedarfen
  • Therapeutische individuelle Förderung von Kindern und Begleitung der Eltern in Koordination und unter Leitung der Rehabilitationspädagogin
    • Erarbeitung und Durchführung von differenzierten und individuell abgestimmten Fördermaßnahmen
    • Ermöglichung von Erfahrungen in allen Wahrnehmungsbereichen
    • Erweiterung der motorischen Fähigkeiten und Vermittlung neuer Bewegungserfahrungen
    • Stärkung der emotionalen Sicherheit und des Selbstwertgefühls des Kindes
    • Anregung der Sprachfähigkeit, Erweiterung der kommunikativen Kompetenzen
  • Mitarbeit bei der Weiterentwicklung der Konzeption der Einrichtung; Mitarbeit an der Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung der Einrichtung
  • Vor- und Nachbereitung sowie Durchführung der Elternarbeit gemäß des Rahmenkonzepts des Trägers und des Einrichtungskonzeptes
  • Teilnahme an Teammeetings, Arbeitskreisen und Mitarbeiterversammlungen
  • Zusammenarbeit mit allen in der Einrichtung tätigen Personen sowie anderen Institutionen (Schulen, Gesundheitsamt, Beratungsstellen usw.)

 

Ihr Profil

  • Heilpädagoge mit staatlicher Anerkennung
  • Berufserfahrung mit Kindern mit Behinderung(en) oder von Behinderung(en) bedroht im Alter zwischen 0 bis Schuleintritt wünschenswert
  • Heilpädagogische Fachkenntnisse zur individuellen, ganzheitlichen und heilpädagogischen Förderung von Kindern mit Behinderung
  • Begeisterung für die Arbeit mit Kindern, Begleitung und Unterstützung der Interessen und Bedürfnisse
  • Planung und aktive Alltagsgestaltung mit einem multiprofessionellen Team
  • Einsatz für Kinder – unabhängig von Herkunft, Religion, Geschlecht und sexueller Orientierung – gleiche Bildungschancen
  • Offenheit, Verantwortungsbewusstsein, Wertschätzung und Toleranz bezogen auf die Individualität der Kinder und ihrer Familien
  • Interesse an stetiger Weiterbildung
  • Eine stark ausgeprägte Beratungskompetenz
  • Ein hohes Maß an Teamfähigkeit sowie physische und psychische Belastbarkeit
  • Kommunikations- und Kooperationskompetenz, Verantwortungsbereitschaft und Loyalität
  • Vorlage eines eintragsfreien erweiterten Führungszeugnisses sowie Nachweis über Impfschutz gegen Masern (Masernschutzgesetz) (beides erst bei Einstellung)

 

Unser Angebot

  • Ein attraktives Gehaltspaket mit fairer tariflicher Vergütung nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-SuE) in der Entgeltgruppe S 9 Fallgruppe 2, mit einer monatlichen SuE-Zulage, jährlicher Sonderzahlung und Prämie, betrieblicher Altersvorsorge, vermögenswirksamen Leistungen und monatlicher Bezuschussung eines VIP-Firmentickets in Höhe des Tarifgebietes Potsdam AB
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch familienfreundliche Arbeitsbedingungen
  • Optimale Balance zwischen Arbeit und Privatleben mit 30 Tagen Jahresurlaub, zusätzlich bezahlt frei am 24.12. und 31.12. sowie ein PLUS an Freizeit durch Entgeltumwandlung in zusätzliche Urlaubstage
  • Mehr Freizeit durch bis zu 2 Regenerationstage im Jahr
  • Profitieren Sie von individuellen Fortbildungsmöglichkeiten durch ein vielfältiges Weiterbildungsangebot: Wir bieten über 120 Kurse u.a. zu den Themen IT, Kommunikation, Gesundheit, Persönlichkeitsentwicklung und rechtliche Rahmenbedingungen
  • Bleiben Sie aktiv und profitieren von unserer Fitness-Kooperation mit den Potsdamer Bäderbetrieben und internen Betriebssportangeboten

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Wenn Sie sich mit Ihren Erfahrungen, Ihrer Kompetenz und Ihrem Engagement für unsere Landeshauptstadt Potsdam einbringen wollen, dann bewerben Sie sich bitte bis zum 06.08.2024 online über unser Karriereportal.

Vorstellungsgespräche für diese Stelle sollen nach derzeitigem Planungsstand am 03.09.2024 stattfinden.

Um dich für diesen Job zu bewerben, besuche bitte bewerberportal-lhp.dikom-bb.de.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.