Die IFAK e.V. Verein für multikulturelle Kinder- und Jugendhilfe – Migrationsarbeit in Bochum sucht Pädagogische Hilfskraft (aus dem pädagogischen Bereich) für unsere Angebote im Bereich Offene Ganztagsschule.

  • Jugendhilfe und Jugendarbeit
  • Bochum

Webseite IFAK e.V. – Verein für multikulturelle Kinder- u. Jugendhilfe – Migrationsarbeit

Verein für multikulturelle Kinder- u. Jugendhilfe –

Die IFAK e.V.

Verein für multikulturelle Kinder- und Jugendhilfe – Migrationsarbeit

in Bochum sucht

 

Pädagogische Hilfskraft

(aus dem pädagogischen Bereich)

 

für unsere Angebote im Bereich Offene Ganztagsschule.

 

 

Für diese Position sind einschlägige Kenntnisse und Vorerfahrung in folgenden Bereichen erwünscht:

 

Soziale und interkulturelle Kompetenz
Erfahrung mit Kindern im Grundschulalter
Innovations- und Kooperationsbereitschaft
Engagiertes und selbstständiges Arbeiten
PC Kenntnisse
Deutschkenntnisse
Kreativität
Empathie Fähigkeit
Kritikfähigkeit
Teamfähigkeit
Flexibilität und Belastbarkeit
Verantwortungsbewusstsein
 

Zu ihren Aufgaben gehören:

Durchführung von Angeboten in der „Offenen Ganztagsschule“ in der Grundschule „Carl-Arnold-Kortum“ Teilstandort der Feldsieperschule in Bochum gemäß den Richtlinien des Landes und der Kommune sowie der Konzeption des Trägers
Partizipative Elternarbeit, Kooperation mit den Lehrkräften und anderen Akteuren des Ganztags
Hilfestellung bei den Hausaufgaben
Pädagogisch betreute Freizeitgestaltung
Gruppenübergreifende Planung und Durchführung des Ferienangebotes
Teilnahme an Teamgesprächen
Teilnahme an übergreifenden Maßnahmen und Aktivitäten des Trägers
 

Wir bieten:

offene, freundliche und kollegiale Atmosphäre für engagiertes, kreatives Arbeiten.

 

 

 

Einstellungstermin:             ab sofort

Stellenumfang:                     10 Std./Woche

Befristet vorerst auf ein Jahr

Vergütung:                           450 €

Bewerbungsfrist:                 15.10.2019

 

 

Die IFAK ist ein anerkannter freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe und Migrationssozialarbeit. Als eine multikulturelle Selbstorganisation leistet die IFAK seit 45 Jahren vielfältige Integrationsarbeit in Bochumer Stadtteilen.

 

 

 

 

 

Wir bitten um schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse/Zertifikate) per Post oder E-Mail an:

 

IFAK e.V.

Geschäftsführung

Engelsburger Str. 168, 44793 Bochum

Telefon: 0234 / 672 21 | E-Mail: bewerbung@ifak-bochum.de

www.ifak-bochum.de

 

 

 

Bitte verzichten Sie bei postalischen Bewerbungen auf aufwendige Bewerbungsmappen.

Bewerbungen per E-Mail sollten möglichst aus  einer einzigen PDF-Datei bestehen und eine Dateigröße von max. 4 MB nicht übersteigen. Bewerbungen, die diese Größe überschreiten, können leider nicht berücksichtigt werden!

Bei Angabe Ihrer E-Mail-Adresse erhalten Sie von uns umgehend eine Empfangsbestätigung. Sollten Sie die Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen wünschen, bitten wir um Beilage eines ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlages.

 

 

 

 

Wir bitten freundlichst von telefonischen Anfragen oder Besuchen während  des Bewerbungsprozesses abzusehen.

Sollten Sie aufgrund Ihrer Bewerbung in die engere Wahl kommen, erhalten Sie von uns unaufgefordert eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch.

Fahrtkosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet. Wir danken für Ihr Verständnis.

Um sich für diesen Job zu bewerben, senden Sie Ihre Unterlagen per E-Mail an bewerbung@ifak-bochum.de

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.