Die IFAK e.V. sucht Erzieher*innen in Ausbildung für ein Anerkennungsjahresplatz Im Bereich: Stationäre Hilfen gem. §34 SGB VIII, Betreuung von jungen Menschen im Regelwohnguppenbetrieb für die Interkulturelle Wohngruppe in Bochum-Stahlhausen

  • Jugendhilfe und Jugendarbeit
  • Bochum

Webseite IFAK e.V. – Verein für multikulturelle Kinder- u. Jugendhilfe – Migrationsarbeit

Verein für multikulturelle Kinder- u. Jugendhilfe –

Die IFAK e.V.

Verein für multikulturelle Kinder- und Jugendhilfe – Migrationsarbeit in Bochum

 

sucht ab dem 01.09.2020

 

Erzieher*innen in Ausbildung für ein Anerkennungsjahresplatz Im Bereich:

Stationäre Hilfen gem. §34 SGB VIII, Betreuung von jungen Menschen im Regelwohnguppenbetrieb

 

für die Interkulturelle  Wohngruppe in Bochum-Stahlhausen

 

 

Wir erwarten Kenntnisse in folgenden Bereichen:

– Kommunikationsfähigkeit.

– Teamfähigkeit.

– Engagement.

– Zuverlässigkeit und Verbindliches Auftreten

– Kenntnisse im KJschG und des achten Sozialgesetzbuches

– Authentizität in der Arbeit mit jungen Menschen.

Wir bieten an:

Fachliche Anleitung sichergestellt
Fortbildungen während des Anerkennungsjahrs aus Seiten des Trägers sichergestellt.
Kompetentes und freundliches Kollegium.
Kollegiales und lernintensives Umfeld
Einstellungstermin:             ab 01.09.2020

Stellenumfang:                     39 Std./Woche

Vergütung:                           nach Vorgabe

Bewerbungsfrist:                 bis 31.08.2020

 

 

 

 

 

 

Die IFAK ist ein anerkannter freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe und Migrationssozialarbeit. Als eine multikulturelle Selbstorganisation leistet die IFAK seit 45 Jahren vielfältige Integrationsarbeit in Bochumer Stadtteilen.

Der IFAK Kindergarten bietet als Interkulturelles Familienzentrum Bochum-Stahlhausen und Goldhamme verschiedene Angebote für Familien und Kinder im Stadtteil an. Das Familienzentrum setzt sich das Ziel, Eltern und/oder Erziehungsberechtigte mit adäquaten und relevanten Angeboten und Maßnahmen für ihren Erziehungsalltag zu begegnen.

 

Wir bitten um schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse/Zertifikate) per Post oder E-Mail an:

 

IFAK e.V.

Frau Berfin Balik

Koordination stationäre Hilfen

Engelsburger Str. 168, 44793 Bochum

Telefon: 0151 544 58 006 | E-Mail: balik@ifak-bochum.de

www.ifak-bochum.de

 

 

Bitte verzichten Sie bei postalischen Bewerbungen auf aufwendige Bewerbungsmappen.

Bewerbungen per E-Mail sollten möglichst aus einer einzigen PDF-Datei bestehen und eine Dateigröße von max. 4 MB nicht übersteigen. Bewerbungen, die diese Größe überschreiten, können leider nicht berücksichtigt werden!

Bei Angabe Ihrer E-Mail-Adresse erhalten Sie von uns umgehend eine Empfangsbestätigung. Sollten Sie die Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen wünschen, bitten wir um Beilage eines ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlages.

Wir bitten freundlichst von telefonischen Anfragen oder Besuchen während des Bewerbungsprozesses abzusehen.

Sollten Sie aufgrund Ihrer Bewerbung in die engere Wahl kommen, erhalten Sie von uns unaufgefordert eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch.

Fahrtkosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet. Wir danken für Ihr Verständnis.

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an bewerbung@ifak-bochum.de

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.