ein/eine Sozialarbeiter*in/Sozialpädagoge*in (w/m/d) gerne mehrsprachig

  • Projektstellen
  • Bochum
  • Bewerbung ist abgeschlossen

Webseite IFAK e.V. – Verein für multikulturelle Kinder- u. Jugendhilfe – Migrationsarbeit

Verein für multikulturelle Kinder- u. Jugendhilfe –

Die IFAK e.V.

Verein für multikulturelle Kinder- und Jugendhilfe – Migrationsarbeit in Bochum

 

sucht

für das kommunale Modellprojekt

„Guter Lebensabend NRW“

 

Befristet bis 31.12.2022

 

 

ein/eine Sozialarbeiter*in/Sozialpädagoge*in (w/m/d)

gerne mehrsprachig

 

Ziel ist die gemeinsame Entwicklung eines Leitbildes für einen “Guten Lebensabend in Bochum“, das die Vielfalt älterer Menschen frühzeitig berücksichtigt und alle Senior*innen einbezieht.

 

Ihre Aufgaben:

 

  • –        Durchführung von Schulungen und Veranstaltungen zu Interkultureller Kompetenz
  • –        Lokalisierung und Ausbau erfolgreicher transkultureller Formate, deren Dokumentation und Erprobung auf Übertragbarkeit
  • –        Erprobung und Weiterentwicklung weiterer transkultureller Formate zur Erreichung vielfältiger Zielgruppen
  • –        Lokalisierung und Dokumentation von Gelingensfaktoren zur transkulturellen Öffnung von Regenangeboten der Altenhilfe in Bochum
  • –        Dokumentation der Erkenntnisse mit dem Ziel der Entwicklung eines gesamtstädtischen Konzeptes

Wir erwarten Kompetenzen und Erfahrungen in folgenden Bereichen:

  • –        Interkulturelle Kompetenzen/Trainer*innenerfahrung
  • –        der Zielgruppe älterer Migrant*innen und Geflüchteter
  • –        Kooperationen- und Netzwerkarbeit in der Trägerlandschaft und der kommunalen Verwaltung
  • –        Erfahrung beim Aufbau von Gruppenangeboten
  • –        Projektmanagement/ Eigenverantwortliches Arbeiten
  • –        Engagement
  • –        Teamarbeit

Wir bieten an:

  • –        Gute Vernetzung und Erfahrungen in der Zielgruppenarbeit
  • –        Fortbildungen
  • –        Kompetentes und freundliches Kollegium.

 

Einstellungstermin:           ab 01.03.2021

Stellenumfang:                   Vollzeit

Vergütung:                           nach Vorgabe

Bewerbungsfrist:                bis 28.02.2021

 

Die IFAK ist ein anerkannter freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe und Migrationssozialarbeit. Als eine multikulturelle Selbstorganisation leistet die IFAK seit 48 Jahren vielfältige Integrationsarbeit in Bochumer Stadtteilen.

Wir bitten um schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse/Zertifikate) per Post oder E-Mail an:

IFAK e.V.

Engelsburger Str. 168, 44793 Bochum

Telefon: 0234 672 21 | E-Mail: bewerbung@ifak-bochum.de

www.ifak-bochum.de

Bitte verzichten Sie bei postalischen Bewerbungen auf aufwendige Bewerbungsmappen.

Bewerbungen per E-Mail sollten möglichst aus einer einzigen PDF-Datei bestehen und eine Dateigröße von max. 4 MB nicht übersteigen. Bewerbungen, die diese Größe überschreiten, können leider nicht berücksichtigt werden!

Bei Angabe Ihrer E-Mail-Adresse erhalten Sie von uns umgehend eine Empfangsbestätigung. Sollten Sie die Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen wünschen, bitten wir um Beilage eines ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlages.

Wir bitten freundlichst von telefonischen Anfragen oder Besuchen während des Bewerbungsprozesses abzusehen.

Sollten Sie aufgrund Ihrer Bewerbung in die engere Wahl kommen, erhalten Sie von uns unaufgefordert eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch.

Fahrtkosten zu Vorstellungsgesprächen werden nicht erstattet. Wir danken für Ihr Verständnis.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.