Mitarbeiter*in (w/m/d) Schuldner- und Insolvenzberatung

  • Sozialhilfe
  • Gronau

Webseite Diakonie WesT e.V.

Regionaler Wohlfahrtsverband der Ev. Kirche

Die Diakonie WesT e.V. ist der regionale Wohlfahrtsverband der Evangelischen Kirche und bietet mit ihren mehr als 500 Beschäftigten in über 40 Einrichtungen Hilfe, Unterstützung und Begleitung für Menschen
in unterschiedlichen Lebenslagen.

 

Für unsere Schuldner- und Insolvenzberatung in Gronau suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Mitarbeiter*in (w/m/d) für die Schuldner- und Insolvenzberatung

mit einem Stellenumfang von 19,5 Wochenstunden im Rahmen einer Elternzeitvertretung.

Kennziffer: SIB-GR-100522

Die Schuldner- und Insolvenzberatung ist seit vielen Jahren fester Bestandteil der Beratungsdienste der Diakonie WesT e.V. Dabei verfolgen wir einen ganzheitlichen Beratungsansatz und die Form der Freiwilligkeit
sowie Eigenverantwortlichkeit der Betroffenen. Ihr Arbeitsplatz befindet sich in Gronau. Um uns den Ratsuchenden zu nähern, werden auch Außensprechstunden innerhalb des Kreises Borken angeboten.

 

Ihre Aufgaben

  • Existenzsicherung (Miet- und Stromschulden, Strafen)
  • Sozialleistungsberatung
  • Haushaltsplanung / Budgetberatung
  • Erfassung der Verschuldungssituation und der psychosozialen Gesamtsituation
  • Beratung zum Vollstreckungsschutz
  • Vergleichsverhandlungen mit Gläubiger*innen
  • Beratung und Durchführung des außergerichtlichen Einigungsversuches gemäß §305 InsO
  • Beratung und Begleitung der Betroffenen zum Thema Insolvenzverfahren

 

Ihr Profil

  • Ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium der Sozialen Arbeit oder eine vergleichbare Qualifikation im juristischen, betriebswirtschaftlichen oder kaufmännischen Bereich
  • Möglichst Erfahrung in der Schuldner- und Insolvenzberatung
  • Kenntnisse über die verschiedenen Sozialleistungen
  • Teamorientiertes, kollegiales Verhalten
  • Kenntnisse im Umgang mit dem PC und den gängigen Office-Anwendungen

 

Das können Sie von uns erwarten

  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach AVR DD: Wir zahlen je nach Berufserfahrung zwischen 3918,84€ (Einarbeitungsstufe) und 4120,84€ (Basisstufe) monatlich bei einer Vollzeitstelle (39 Std.)
  • Eine Jahressonderzahlung
  • Eine zusätzliche Altersvorsorge bei der KZVK
  • 30 Tage Urlaub bei einer 5-Tage Woche, zusätzlich Dienstfrei an Weihnachten und Silvester
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen der dienstlichen Belange
  • Flache Hierarchien und eine offene Kommunikationskultur
  • Tätigkeitsrelevante Fortbildungen
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer an:
Diakonie WesT e.V.
Dirk Hoffmann, Fachbereichsleitung Soziales
Sonnenwinkel 1, 49545 Tecklenburg
karriere@diakonie-west.de

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Für Rückfragen steht Ihnen Dirk Hoffmann, Fachbereichsleitung Soziales, telefonisch unter 02551-14461 oder per E-Mail an dirk.hoffmann@diakonie-west.de zur Verfügung.

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an pia.nimz@diakonie-west.de

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.