Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Symposium Digitalisierung, Risikoeinschätzungsinstrumente, Entscheidungsprozesse und Soziale Arbeit

14 Februar @ 10:30 - 16:00

…Standardisierung und Techniknutzung stoßen auf widersprüchliches Echo in den sozialen Diensten der
Jugendämter. Einerseits werden sie mit dafür mitverantwortlich gemacht, dass Jugendämter als wenig attraktive
Arbeitsplätze gelten, was sich in massiven Problemen ausdrückt, Fachpersonal zu werben und einzustellen. Es
wird betont, dass die Arbeitsbelastung durch administrative Anforderungen steigt sowie dass die
Informationssysteme Aufmerksamkeit und Zeit stehlen, die nötig wäre, um hilfreiche Beziehungen aufzubauen
sowie in Interaktionen mit jungen Menschen, Eltern und Familien zu treten (Gillingham, 2016). Andere kritisieren,
dass Informationssysteme und Instrumente gerade für die Entscheidungsfindung bei den schwierigsten
Entscheidungen nicht geeignet sind (Gillingham, 2009). Andererseits gibt es auch eine neue Generation von
Sozialarbeiter*innen, die – mehr als ihre erfahrenen Kolleg*innen-, Hoffnungen in neue Techniken der
Dokumentation auf Risikobewertungen setzt (Gillingham 2011).
Vor diesem Hintergrund möchten wir folgende Fragen diskutieren:
• Wie beeinflussen (digitale) Entscheidungs- und Risikobewertungsinstrumente Entscheidungsprozesse
und Infrastrukturen in Jugendämtern?
• Was können wir von der Forschung über das Thema lernen?
• Wie benutzen Sozialarbeiter*innen aus den Sozialen Diensten der Jugendämter in Berlin und darüber
hinaus Risikoeinschätzungsinstrumente? Wie treten sie in „Interaktion“ mit der Technik“?
• Wie kann Handlungsträgerschaft und Agency in diesem Kontext von Risikoeinschätzung, Instrumenten
der Entscheidungsfindung und Digitalisierung verstanden werden?
• Was bedeuten algorithmisch gestützte Instrumente der Entscheidungsfindung für die Soziale Arbeit als
Profession sowie für die Sozialarbeiter*innen als Handelnde?
• Welche Konsequenzen ergeben sich für junge Menschen, Eltern und Familien, wenn sich die Sozialen
Dienste der Jugendämter vermehrt in Richtung algorithmisch basierter Entscheidungsfindung
bewegen?
• Welche Fragen und Aspekte müssten weiter erforscht werden? Wie könnte ein mögliches
Forschungsprojekt ansetzen?

14.02.2020, 10:30 – 16:00 Uhr
Alice-Salomon-Hochschule Berlin
Alice-Salomon-Platz 5, 12627 Berlin, Raum 124

Details

Datum:
14 Februar
Zeit:
10:30 - 16:00

Veranstalter

Alice-Salomon-Hochschule Berlin

Veranstaltungsort

Berlin
Hotel NeuHaus
Agnes-Neuhaus-Str. 5 / Eingang: Ostwall 16, Dortmund 44135 Deutschland
+ Google Karte anzeigen